Soziale Arbeit vs. Sozialpädagogik – Was ist der Unterschied?

Soziale Arbeit und Sozialpädagogik sind sich sehr ähnlich. Gibt es zwischen diesen Fächern überhaupt einen Unterschied? Die Antwort darauf und was du sonst noch alles wissen musst, findest du hier.

Soziale Arbeit vs. Sozialpädagogik

Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik: Gibt es da einen Unterschied? Oder sind sie gleichwertig? Viele Inhalte der beiden Studiengänge sind sich ziemlich ähnlich. So beinhalten sie zum Beispiel beide Pädagogik, Soziologie und Psychologie. Gibt es dann überhaupt Unterschiede? Die Antwort ist: Ja. Es gibt Unterschiede und wir erklären dir ganz einfach, welche das sind:

Sozialpädagogik

Die Sozialpädagogik beschäftigt sich mit Prävention. Wie das? Bildung und Erziehung sind bereits in der frühen Kindheit wichtige Grundbausteine für das Integrieren in die Gesellschaft. Sozialpädagogen helfen Kindern und Familien dabei, Probleme zu erkennen und zu verhindern. Zum Beispiel beraten sie Eltern bei Schulproblemen ihrer Kinder oder fördern positives Verhalten.

Soziale Arbeit

Was ist Soziale Arbeit? Soziale Arbeit ist sehr weit gefasst. Sie beinhaltet neben der Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen zwar die Sozialpädagogik, allerdings geht sie weiter. Denn auch die Hilfe und Begleitung bei der Wohnungs- oder Arbeitssuche gehört zu ihren Aufgaben. Die Betreuung älterer Menschen, die Unterstützung bei Migration und Integration und Hilfe für Abhängigkeitserkrankte sowie der Umgang mit Menschen mit Behinderung zählen ebenso zu den Aufgabenbereichen einer Sozialarbeiterin oder eines Sozialarbeiters.

Dann ist Sozialpädagogik ein Teilbereich der Sozialen Arbeit? Ganz genau. Sozialarbeiter sind Generalisten und beschäftigen sich während eines Soziale Arbeit Studiums mit Personen, die soziale Schwierigkeiten haben. Zum Beispiel Wohnungslose, Süchtige und Eltern, die mit ihren Kindern überfordert sind. Sozialpädagogen hingegen sind Experten in ihrem Bereich rund um Erziehung und Bildung und haben große Nähe zur Frühpädagogik und Kindheitspädagogik.

Dennoch gilt: Soziale Arbeit und Sozialpädagogik werden oft synonym verwendet und auch die Abschlüsse staatlich anerkannte/r Sozialarbeiter/in und staatlich anerkannte/r Sozialpädagoge/in sind gleichgestellt. Du hast also dieselben Karrierechancen, egal, ob du ein Soziale Arbeit Studium oder ein Sozialpädagogik Studium absolvierst.

Tipp: Du möchtest dich über ein Sozialpädagogik Studium oder einen Master Sozialpädagogik informieren? Dann ist auch ein Frühpädagogik Studium oder Kindheitspädagogik Studium für dich interessant!

Weitere soziale Studiengänge

Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik: Das ist beides noch nicht das Richtige für dich? Dann stellen wir dir hier gerne noch andere soziale Studiengänge vor. Es gibt schließlich ganz unterschiedliche Studienfächer, von Sozialmanagement bis zu Erziehungswissenschaften. Hier drei Beispiele:

Sozialmanagement

Auch Management kann sozial sein. Das beweist der Studiengang Sozialmanagement. Denn soziale Organisationen, Wohlfahrtsverbände und soziale Ämter müssen sich finanzieren und organisieren. Sozialmanager kennen sich mit den besonderen Rechten und Wirtschaftsgegebenheiten von Non-Profit-Organisationen aus und helfen den sozialen Organisationen bei ihren Projekten. Ein Sozialmanagement Studium ist daher sehr begehrt und verspricht nach dem Abschluss ein lukratives Gehalt.

Sozialmanagement Studium

Erziehungswissenschaften

In einem Erziehungswissenschaften Studium bekommst du viele verschiedene Lern- und Erziehungsmodelle vermittelt. Du lernst Konzepte zu erstellen, Eltern und Kinder zu betreuen und erforschst neue Wege, um Erziehung und Bildung besser zu machen. Zwar klingt Erziehungswissenschaften erstmal sehr theoretisch, aber die Praxis kommt nicht zu kurz.

Erziehungswissenschaften Studium

Hebammenkunde

Das Wunder der Geburt begleiten. Hebamme ist ein Traumberuf vieler Menschen. Du begleitest die werdenden Eltern von der Vorsorge bis zur Geburt und bist auch nach der Geburt die wichtigste Ansprechperson. Ab 2020 wird der Beruf Hebamme akademisiert und du kannst ein duales Studium Hebamme absolvieren.

Hebammenkunde Studium

Für mehr Informationen zu sozialen Studiengängen bist du hier richtig. Schau dir auch gerne unsere Datenbank an. Dort kannst du eigene Filter setzen, je nachdem welchen Abschluss und welche Studienform du suchst oder an welchem Ort du das Studium absolvieren möchtest.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Was ist Soziales-studieren.de?

Soziales-Studieren.de ist dein Infoportal zum Sozialen Studium. Hier findest du alle Hochschulen, die ein soziales Studium anbieten, sowie ausführliche Infos zu sozialen Studiengängen wie Soziale Arbeit, Pädagogik und Sozialpsychologie.

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de