Duales Studium

Du interessierst dich für ein duales Studium im sozialen Bereich? Wir informieren dich über die verschiedenen dualen Studiengänge und über Bewerbung, Ablauf und Gehalt im dualen Studium.

Duales Studium Sozialer Bereich

Im sozialen Bereich hast du auch die Möglichkeit, verschiedene Studiengänge als duales Studium zu absolvieren. Dazu gehören z. B. Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Sozialmanagement, aber auch Logopädie, Psychologie und Pflege kannst du dual studieren. In unseren Studiengangs-Beschreibungen findest du jeweils ausführliche Informationen zu den Besonderheiten des dualen Studiums.

Hochschulen und Unternehmen finden

In unserer Datenbank findest du Hochschulen und Unternehmen, die ein duales Studium im sozialen Bereich anbieten.

Freie duale Studienplätze finden

Du suchst nach einem freien dualen Studienplatz im sozialen Bereich? Hier findest du passende Angebote.

Infos zum dualen Studium

Damit du weißt, was im dualen Studium auf dich zukommt, haben wir dir hier Infos zu Ablauf, Organisation, Bewerbung und Gehalt im dualen Studium zusammengefasst.

Tipp: Umfangreiche Infos zum dualen Studium findest du auch auf unserem Partnerportal:

Wegweiser-Duales-Studium.de

Was ist ein duales Studium?

Beim dualen Studium arbeitest du in einem Unternehmen und studierst gleichzeitig an einer Hochschule. Du besuchst also nicht nur Vorlesungen und Seminare, sondern sammelst im Unternehmen gleichzeitig viele praktische Erfahrungen.

Es gibt vier verschiedene Modelle beim dualen Studium:

1. Das Ausbildungsintegrierende duale Studium

Bei dieser Variante absolvierst du gleichzeitig eine Ausbildung und ein Studium. Am Ende hast du also gleich zwei Abschlüsse in der Tasche.

2. Das praxisintegrierende duale Studium

Hier arbeitest du auch in einem Unternehmen und sammelst praktische Erfahrungen, allerdings ohne den zusätzlichen Abschluss.

3. Das berufsintegrierende duale Studium

Diese Variante richtet sich an Interessenten, die bereits berufstätig sind. In Absprache mit dem Arbeitgeber kann man hier die Stundenzahl reduzieren und so Zeit für das Studium gewinnen.

4. Berufsbegleitendes duales Studium

Hier absolviert man das Studium ebenfalls neben der Berufstätigkeit, aber bei einem normalen Arbeitspensum.

Die Studien- und Präsenzphasen werden meist nach dem Block- oder Wochenmodell organisiert. Beim Blockmodell hast du erst eine längere Studienphase um anschließend Zeit im Unternehmen zu verbringen. Oft liegen die Präsenzphasen hier in den Semesterferien der Hochschulen. Beim Wochenmodell verbringst du einige Tage pro Woche an der Hochschule und den Rest bei der Arbeit im Unternehmen.

Bewerbung

Bei der Bewerbung für ein duales Studium hast du zwei Möglichkeiten: entweder du bewirbst dich bei einem Unternehmen, das ein soziales duales Studium anbietet, oder bei einer Hochschule, an der duale Studiengänge im sozialen Bereich angeboten werden.

Die Bewerbung bei einem Unternehmen, bzw. einer sozialen Einrichtung sollte ein Bewerbungsanschreiben, deinen Lebenslauf, Zeugnisse und evtl. zusätzliche Zertifikate und Leistungsnachweise enthalten. Das Bewerbungsverfahren läuft hier ähnlich ab, wie bei einem normalen Job: Kommt deine Bewerbung gut an, wirst du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Auch ein längeres Auswahlverfahren mit weiteren Tests ist möglich. Bekommst du die Stelle, kannst du dich mit deinem Vertrag direkt bei der Hochschule einschreiben.

An den Hochschulen musst du mit der Bewerbung auch deine Hochschulzugangsberechtigung nachweisen (also Abitur oder Fachabitur). Bei manchen dualen Studiengängen gibt es auch einen NC. Einige Hochschulen verlangen bei der Bewerbung schon den Nachweis eines Ausbildungs- oder Praktikumsvertrags, in vielen Fällen helfen dir die Hochschulen aber auch dabei, ein passendes Partnerunternehmen zu finden.

Mehr Infos zur Bewerbung für ein duales Studium findest du auch auf unserem Partnerportal Wegweiser-Duales-Studium.de.

Gehalt im dualen Studium

Ein großer Vorteil beim dualen Studium ist das Gehalt, das du bekommst. Wie hoch das ausfällt hängt vom Unternehmen ab, bei dem du arbeitest. Orientiere dich bei der Suche nach einem Unternehmen aber nicht nur an der Höhe des Gehalts, manche Arbeitgeber zahlen vielleicht etwas weniger, übernehmen dafür aber die kompletten Studiengebühren oder bieten andere Zusatzleistungen.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Was ist Soziales-studieren.de?

Soziales-Studieren.de ist dein Infoportal zum Sozialen Studium. Hier findest du alle Hochschulen, die ein soziales Studium anbieten, sowie ausführliche Infos zu sozialen Studiengängen wie Soziale Arbeit, Pädagogik und Sozialpsychologie.

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de