Fernstudium Pädagogik

Pädagogik neben dem Beruf studieren? Hier gibt es die wichtigsten Infos zum Fernstudium Pädagogik auf einen Blick. Wir bieten dir eine Übersicht an passenden Studiengängen, über Studieninhalte, Kosten und vieles mehr.

Überblick

Die Pädagogik ist unglaublich vielfältig. Neben der klassischen Pädagogik gibt es nämlich auch ganz besondere Nischen wie Musikpädagogik, Religionspädagogik oder Medizinpädagogik.

Neben der großen Auswahl an Fernstudiengängen ist ein weiterer Vorteil, dass du dein Studium bequem von zuhause absolvieren kannst. Du teilst dir die Lern-Zeiten flexibel ein, genauso wie den Zeitpunkt der Prüfungen. Wenn du schneller oder langsamer vorankommst, kannst du das Fernstudium in der Regel sogar um ein oder zwei Semester verkürzen oder verlängern.

Hochschultipp

Sponsored

Mit den Fernstudiengängen, wie z.B. Heilpädagogik, Kindheitspädagogik und Pädagogik für Bildung, Beratung und Personalentwicklung, deckt die IU fast alle Bereiche der Pädagogik ab. Details findest du im Infomaterial.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Tipp: Du überlegst noch, ob du wirklich ein Fernstudium beginnen willst? Wie wäre es denn mit deinem dualen Studium Pädagogik?

Alle Infos zum Fernstudium Pädagogik

Passende Hochschulen und Studiengänge

Du möchtest Pädagogik bequem von zuhause aus studieren? Dann ist ein Fernstudium genau das Richtige für dich. Hier findest du alle passenden Fernstudiengänge auf einen Blick:

Es ist dir wichtig, neben dem Beruf zu studieren, aber trotzdem direkten Kontakt zu Dozenten und Kommilitonen zu haben? Dann eignet sich für dich vielleicht eher ein berufsbegleitendes Präsenzstudium. Auch hier bieten wir dir eine große Auswahl:

Studieninhalte

Ein Fernstudium Pädagogik dauert in der Regel sechs Semester. Dabei lernst du in den Online-Vorlesungen und durch die digitalen Unterrichtsmaterialien in den ersten Semestern die Grundlagen der Pädagogik.

Dies ist eine Übersicht über die typischen Fächer der Pädagogik:

  • Psychologie
  • Soziologie
  • Entwicklungsförderung
  • Bildungs- und Erziehungskonzepte
  • Erwachsenenbildung
  • Konfliktmanagement
  • Behindertenpädagogik
  • Sozialisationsprozesse
  • Lehren und Lernen

Darauf aufbauend kommen spezifischere Fächer hinzu, wie Entwicklungsförderung und Sozialisationsprozesse. Je nach Hochschule kannst du dann ab dem dritten oder vierten Semester einen Schwerpunkt auswählen. Medienpädagogik, Erlebnispädagogik, Sonderpädagogik und viele weitere Schwerpunkte sind möglich. Informiere dich im Vorfeld bei den Fernhochschulen, welche Schwerpunkte sie anbieten, damit du auch wirklich das studierst, was dich am meisten interessiert.

Voraussetzungen

Um ein Fernstudium Pädagogik zu beginnen, benötigst du eine Hochschulzugangsberechtigung, also Abitur, Fachabitur oder einen vergleichbaren anerkannten Schulabschluss. Die meisten Hochschulen bieten mittlerweile allerdings auch die Möglichkeit ohne Abitur zu studieren. Dafür musst du dann eine abgeschlossene Berufsausbildung und drei bis fünf Jahre Berufserfahrung in einem ähnlichen Fachbereich vorweisen. Wenn du also beispielsweise Staatlich anerkannter Erzieher bist und schon einige Jahre gearbeitet hast, kannst du in der Regel direkt mit einem Fernstudium Pädagogik beginnen. Da die Hochschulen jedoch auch selbst Voraussetzungen festlegen können, solltest du dich genau darüber informieren, welche Qualifikationen deine Hochschule von dir erwartet.

Persönliche Voraussetzungen

Die formalen Voraussetzungen sind Pflicht, es gibt jedoch auch einige Charaktereigenschaften und Talente, die du ganz persönlich mitbringen solltest, um im Studium und Beruf zu bestehen. In der Pädagogik arbeitest du meist in direktem Kontakt mit Kindern und Jugendlichen. Daher sind Geduld und Empathie wichtige Grundlagen, ebenso wie die Fähigkeit, Konflikte zu lösen. Hinzu kommt eine gute Organisation, die du beim Erstellen und Verwalten verschiedener Lehrmodelle haben solltest.

Zu Hause studieren, 100% online

Sponsored

Heute arbeiten und lernen wir anders, virtueller, flexibler. Warum also beim Studium Abstriche machen? Mit einem IU Fernstudium kannst Du jederzeit starten, studierst bequem von zu Hause und kannst das Angebot vorab vier Wochen kostenlos testen. Studium wechseln oder Vorleistungen anerkennen lassen? Klar! Wir helfen Dir gern und geben Tipps zur Online-Lehre.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Wie viel kostet ein Fernstudium Pädagogik?

Die Kosten für ein Fernstudium Pädagogik können ganz unterschiedlich ausfallen. Zwischen 10.000 und 14.000 Euro solltest du aber für das gesamte Fernstudium einplanen. An einigen privaten Hochschulen fallen neben den Studiengebühren noch Gebühren für die Immatrikulation oder Prüfungen an. Auch mögliche Reise- und Unterkunftskosten solltest du in deine Planung einbeziehen, denn teilweise musst du für Präsenzseminare oder Prüfungen zum Studienzentrum der Hochschule fahren. 

So hohe Ausgaben sind natürlich eine große Belastung. Doch es gibt viele Finanzierungsmöglichkeiten wie Studentenjobs, BAföG oder Stipendien.

Karriere

Nach dem Fernstudium Pädagogik bieten sich dir vor allem Berufe in der Aus- und Weiterbildung an, ebenso wie in sozialen Einrichtungen oder Sozialämtern. Besonders häufig werden Pädagogen in Schulen und Förderschulen gesucht. Hier findest du eine kurze Übersicht über die typischen Arbeitsbereiche eines Pädagogen:

  • Kindergärten und Kindertagesstätten
  • Schulen
  • Jugendeinrichtungen
  • Hochschulen und Universitäten
  • Einrichtungen für Altenpflege
  • Einrichtungen für Erwachsenenbildung
  • Familienhilfe
  • Sozial- und Jugendämter

Da Pädagogik sehr vielfältig ist, kannst du je nach Spezialisierung auch verschiedene Nischenberufe ausüben. Nischenberufe üben beispielsweise Frühpädagogen, Waldorfpädagogen oder Berufspädagogen aus.

Tipp: Du bist nicht verpflichtet, einen sozialen Beruf anzunehmen. Auch in der freien Wirtschaft sind Pädagogen beliebt, zum Beispiel als Personalmanager.

Du möchtest dir direkt einen Überblick über aktuelle Jobangebote verschaffen? Dann schau dich am besten auf den gängigen Jobbörsen um. Zum Beispiel hier:

Lehrer mit Fernstudium Pädagogik werden

Wenn du mit einem Fernstudium Pädagogik Lehrer werden möchtest, kommt hier leider eine schlechte Nachricht: Ein Fernstudium der Pädagogik qualifiziert dich nicht für den Beruf des Lehrers.

Um als Lehrer arbeiten zu können, brauchst du ein ausgewiesenes Lehramtsstudium und das ist das Fernstudium Pädagogik in der Regel nicht. Dafür hast du die Möglichkeit, zum Beispiel als Experte für Personalmanagement in der freien Wirtschaft zu arbeiten und bist dann nicht an die Tarife des öffentlichen Dienstes gebunden.

Gehalt

Als Pädagoge verdienst du 2.300 bis 3.500 Euro brutto im Monat. Abhängig ist das Gehalt von verschiedenen Faktoren. Als Berufseinsteiger verdienst du weniger als ein erfahrener Pädagoge und je nach Bundesland sind die Gehälter unterschiedlich hoch. So liegt dein Gehalt in Nordrhein-Westfalen bei 3.100 Euro im Durchschnitt, in Mecklenburg-Vorpommern sind es nur 2.300 Euro. Im öffentlichen Dienst bist du an den Tarifvertrag des Bundeslandes gebunden, du kannst aber auch als Experte in der freien Wirtschaft arbeiten. Das bietet dir den Vorteil, dass du unabhängig von den Tarifverträgen verdienen kannst.

Tipp: Bereite dich sehr gut auf die Gehaltsverhandlung vor, schreibe dir Argumente auf, warum du dein gefordertes Gehalt verdienst und übe ein sicheres Auftreten. Denn dein Verhandlungsgeschick kann dein Gehalt maßgeblich beeinflussen.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00/5 (Abstimmungen: 1)

Was ist Soziales-studieren.de?

Soziales-Studieren.de ist dein Infoportal zum Sozialen Studium. Hier findest du alle Hochschulen, die ein soziales Studium anbieten, sowie ausführliche Infos zu sozialen Studiengängen wie Soziale Arbeit, Pädagogik und Sozialpsychologie.