Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Sponsored

Frühpädagogik in Nordrhein-Westfalen gesucht?

Vollzeit Frühpädagogik in Nordrhein-Westfalen - Dein Studienführer

Du willst Frühpädagogik als Vollzeit in Nordrhein-Westfalen absolvieren? Wir haben für dich 14 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen recherchiert, an denen du Frühpädagogik als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 14 Hochschulangebote für Frühpädagogik als Vollzeit in Nordrhein-Westfalen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Wer von einem Studium spricht, bezieht sich meistens auf ein Vollzeitstudium bzw. Präsenzstudium. Hier besuchst du als Studierende/r die Universität vor Ort, um deinen Bachelor- oder Masterabschluss zu erarbeiten.

Allerdings gibt es keinen festen Stundenplan wie in der Schule. Stattdessen bestimmst du anhand deiner Kurswahl, wie ausgelastet deine Woche ist. So kannst du dir beispielsweise Zeit einräumen, um nebenbei ein wenig zu jobben. Allerdings wird beim Vollzeitstudium erwartet, dass du dich hauptsächlich dem Studium widmest.


Frühpädagogik

Die Frühpädagogik, also die Erziehung der unter Sechsjährigen, prägt die wichtige Zeit vieler Kinder, bevor sie eingeschult werden. Der Beruf der FrühpädagogIn ist daher ein sehr bedeutsamer: Du bist nach deinem Studium in Kindergärten, Kitas oder Vorschulen tätig und kümmerst dich um die Früherziehung der Kinder.

Voraussetzungen für ein Frühpädagogik Studium

Wenn du beruflich mit Kindern arbeiten möchtest, solltest du vor allem viel Empathie, Geduld und Kreativität mitbringen. Da du in vielen Fällen eine wichtige Bezugsperson für die Kinder darstellst, solltest du dir dieser Aufgabe im Vorhinein bewusst sein und Lust darauf haben, deinen beruflichen Alltag mit der frühkindlichen Erziehung zu verbringen.

Karriere und Gehalt

Neben öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten oder Kitas kannst du nach deinem Studium auch in der Forschung bleiben. Darüber hinaus ist der Beruf der/des SozialarbeiterIn oder MitarbeiterIn im Jugendamt eine Option. Dein Gehalt verbessert sich durch ein abgeschlossenes Studium, du kannst mit mehr Einkünften als nach einer klassischen Berufsausbildung zum Erzieher rechnen, mit einem Master-Abschluss fällt das Gehalt entsprechend höher aus.


Weitere Informationen zum Frühpädagogik Studium
Frühpädagogik in Nordrhein-Westfalen

Frühpädagogik in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Tief im Westen: Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland der Republik und wartet vor allem mit seiner Diversität und seiner kulturellen Vielfalt auf: Mit dem Ruhrgebiet als der heimlichen Herzkammer des Landes, dem karnevalesken Rheinland mit der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Medienhauptstadt Köln sowie dem forstwirtschaftlich geprägten Münsterland hat NRW wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Soziales studieren in NRW

Wenn du dich für ein soziales Studium in diesem Bundesland entscheidest, hast du die Qual der Wahl: NRW fährt mit einer diversen Hochschullandschaft auf, die einige (Bachelor-)Studiengänge im Bereich Soziales/Pädagogik im Angebot hat. Du kannst dich zwischen großen und kleinen Unis, Fachhochschulen und privaten Hochschulen entscheiden.  Als StudentIn in Nordrhein-Westfalen hast du außerdem den Vorteil, dass an staatlichen Unis abgesehen vom Semesterbeitrag keine Studiengebühren anfallen und in letzterem das NRW-Ticket enthalten ist. So kannst du das facettenreiche Bundesland mit Nah- und Fernverkehr ohne zusätzliche Kosten erkunden.

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)