Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Sponsored

Bachelor Pädagogik in Sachsen: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Pädagogik in Sachsen - Dein Studienführer

Du willst deinen Pädagogik Bachelor in Sachsen absolvieren? Wir haben für dich 15 Hochschulen mit Standort in Sachsen, an denen du den Pädagogik Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 15 Hochschulangebote für den Pädagogik Bachelor in Sachsen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Mit dem Bachelor Studium erlangst du einen international anerkannten Hochschulabschluss. Meistens ist ein Bachelorstudium auf drei Jahre (6 Semester) Regelstudienzeit ausgelegt. Während des Studiums sammelst du in den verschiedenen Kursen, den sogenannten Modulen, Credit Points (CPs). Das gesamte Bachelor-Studium umfasst 180 bis 240 CPs und schließt mit der Bachelor-Arbeit ab.

Sobald du deinen Bachelor in der Tasche hast, kannst du entweder sofort ins Berufsleben einsteigen oder dich mit einem Master Studium weiter qualifizieren.


Pädagogik

In der Pädagogik lehrst du Menschen aller Altersstufen und erarbeitest mit ihnen Lernmethoden, die zu deinem jeweiligen pädagogischen Fachbereich gehören. Da Pädagogik sehr viele verschiedene Facetten hat, kannst du mit den unterschiedlichsten Themen und Lern- und Lehrkonzepten arbeiten.

Das Pädagogik Studium

Pädagogik ist eines der vielfältigsten Studienfächer, denn es gibt neben der klassischen Pädagogik auch besonders viele Nischenstudiengänge, wie z.B. Religionspädagogik, Musikpädagogik, Sozialpädagogik oder auch Medizinpädagogik. Während des Studiums legst du den Grundstein für deine Spezialisierung und je nach gewähltem Schwerpunkt kannst du deine eigene, individuelle Expertenkarriere aufbauen.

Karriere nach dem Studium

Nach dem Studium kannst du je nach Spezialisierung in den verschiedensten Einrichtungen und Unternehmen arbeiten. So kannst du in Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen arbeiten, in der Erwachsenenbildung aber auch in Einrichtungen für frühkindliche Erziehung und Pädagogik.

Aber: Du kannst als Pädagoge zwar an Schulen und Hochschulen arbeiten, jedoch qualifiziert dich das nicht als Lehrer. Dann kann nur ein Lehramtsstudium.


Weitere Informationen zum Pädagogik Studium
Bachelor Pädagogik in Sachsen?

Bachelor Pädagogik in Sachsen?

Sachsen

Der Freistaat Sachsen liegt in Ostdeutschland und beheimatet rund vier Millionen Menschen. Neben seiner Landeshauptstadt Dresden, der Elbmetropole, hat Sachsen mit Städten wie Leipzig oder Chemnitz eine gute urbane Infrastruktur zu bieten. Wahrzeichen wie der Frauenkirche oder der Semperoper sollte man definitiv einen Besuch abstatten.

Ebenfalls sehenswert ist der Dresdner Weihnachtsmarkt, wo man im Winter mit einem Glühwein anstoßen kann.

Soziales in Sachsen studieren

Die Universitäten in Sachsen zeichnen sich durch ein breites Angebot verschiedener Wissenschaften aus. Auch Sozialwissenschaften bieten ein großes Angebot von Fächern, die dich interessieren könnten. Beispiele dafür sind Gebiete wie Angewandte Psychologie, Pflegemagament oder Sozialmanagement, die sich auch als Fernstudium studieren lassen, oder aber Pflegemanagement, Soziale Arbeit oder Gesundheitsypsychologie, was du im Rahmen eines Präsenzstudiums in Angriff nehmen kannst.

Als Student solltest du auf jeden Fall auch vom Studententicket Gebrauch machen. Das teilt sich in Sachsen allerdings in verschiedene Kategorien auf: Den ÖPNV in und um Dresden und den SPNV in Sachsen. Für alle, die das Rad bevorzugen, gibt es aber auch noch den Fahrradverleih (SZ-Bike) in Dresden und Leipzig.

Alle Hochschulen in Sachsen

Pro

  • Sachsen, da wo die Hochschulen an den Bäumen wachsen – und es stimmt, die Dichte an Akademien und Unis ist für so ein kleines Bundesland relativ hoch
  • Im INSM Bildungsmonitor konnte das Land 2021 erneut den ersten Platz erreichen und überzeugt vor allem durch Forschungsorientierung und eine internationale Ausrichtung an den Hochschulen (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)
  • Leipzig ist das neue Berlin und Dresden nennt man Elbflorenz – egal, ob du also hippe Partyumgebung oder La Dolce Vita auf Ostdeutsch suchst, in Sachsen wirst du fündig

Contra

  • In Sachsen da sächselt man – das kann man jetzt so oder so finden
  • Beim Kurzurlaub in der Lausitz noch eben die Vorlesung streamen? Schnelles Internet ist in Sachsen vor allem auf dem Land ausbaufähig
  • Nazis, Ossis, Querdenker? Das Bundesland kämpft mit Vorurteilen und so wirst auch du bei der Angabe deines Studienortes immer wieder damit konfrontiert werden