Schließen
Hochschule merken

Studienangebot

  • Erziehungswissenschaft (Vollzeit)
  • Evidenzbasierte Pflege (Vollzeit, Duales Studium)
  • Geistigbehindertenpädagogik / Körperbehindertenpädagogik (Vollzeit)
  • Geistigbehindertenpädagogik / Verhaltensgestörtenpädagogik (Vollzeit)
  • Lernbehindertenpädagogik / Sprachbehindertenpädagogik (Vollzeit)
  • Lernbehindertenpädagogik / Verhaltensgestörtenpädagogik (Vollzeit)
  • Politikwissenschaft und Soziologie (Vollzeit)
  • Psychologie (Vollzeit)
  • Soziologie (Vollzeit)
  • Sprachbehindertenpädagogik / Körperbehindertenpädagogik (Vollzeit)
  • Angewandte Sportpsychologie (Vollzeit)
  • Erziehungswissenschaft (Vollzeit)
  • Ethnologie / Social and Cultural Anthropology (Vollzeit)
  • Gesang und Gesangspädagogik (Vollzeit)
  • Gesundheits- und Pflegewissenschaften (Vollzeit)
  • Instrumentalpädagogik Gitarre (Vollzeit)
  • Instrumentalpädagogik Klavier (Vollzeit)
  • Management von Bildungseinrichtungen (Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Duales Studium)
  • Psychologie (Vollzeit)
  • Soziologie (Vollzeit)

Universität Halle-Wittenberg

An der größten und ältesten Hochschule Sachsen-Anhalts wird bereits seit 1817 gelehrt. Sie entstand aus dem Zusammenschluss der der 1502 gegründeten Universität Wittenberg und der 1694 gegründeten Friedrichs-Universität Halle. Heute können rund 20.000 Studenten aus einem riesigen Studienangebot in den Geistes-, Sozial-, Natur- und medizinischen Wissenschaften wählen. Ergänzt wird dies noch durch einige interdisziplinäre und international ausgerichtete Studienprogramme. Die Universitätseinrichtungen verteilen sich auf insgesamt vier Standorte, wobei der dazugehörende Universitätsplatz zu den schönsten in ganz Europa gehört.