Schließen
Sponsored

Wirtschaftspsychologie

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester (zzgl. Masterthesis)
  • Art Fernstudium

Die Schnittstelle Wirtschaft und Mensch stellt gerade in Zeiten der Digitalisierung ein spannendes, sich stets wandelndes Feld dar, denn die gegenseitige Einflussnahme ist durch eben diese ist enorm hoch. Das Fernstudium Wirtschaftspschologie an der HFH vermittelt Ihnen sämtliche Kenntnisse, um qualifizierte/r Ansprechpartner/in hinsichtlich der Leitung oder Beratung auf diesem Gebiet zu werden. So erweitern Sie Ihre Fähigkeiten der Wirtschaftspsychologie aus dem Erststudium um praktische Bereiche des menschlichen Erlebens und Verhaltens im digitalen Kontext.

Damit sind Sie im Anschluss des Studiums in der Lage, selbst Mitarbeitende an die Herausforderungen aber gerade auch an die Chancen der Digitalisierung heranzuführen und digitale Veränderungsprozesse und Konzepte aktiv mitzugestalten. Mögliche berufliche Perspektiven sind demnach interdisziplinäre und führende Tätigkeiten im wirtschaftspsychologischem Bereich, sei es in der Konzeption digitaler Innovationsstrategien, im Business Development, der Schulung für Führungskräfte oder Förderung der Arbeitszufriedenheit oder auch im Projektmanagement.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Master of Science in Wirtschaftspsychologie umfasst in der Regel vier Semester plus die abschließende Masterthesis samt dem dazugehörigen Kolloquium.

Das Studium ist modular aufgebaut und besteht aus insgesamt 16 Modulen die aus den Feldern Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftswissenschaften, wirtschaftswissenschaftliche Methodik und wirtschaftspsychologische Anwendungskompetenzen stammen.

Die einzelnen Semester beinhalten insbesondere:

Semester 1:

  • Grundlagen des Change Managements
  • Anwendung in der Digitalisierung
  • Konzeption von Lernformaten
  • Digitales Coaching
  • Quantitative Verfahren zur Beantwortung konkreter wirtschaftspsychologischer Fragestellungen

Semester 2:

  • Vertiefung sozialpsychologischer Kenntnisse und Anwendung im digitalen Kontext
  • Einsetzung von Coachings zur Unterstützung und Begleitung von Lernprozessen
  • Qualitative Forschungsmethoden

Semester 3:

  • Führung in digitalen Kontexten (z.B. virtueller und interkultureller Teams)
  • Eignungs- und Organisationsdiagnostik
  • Konzepte zurKarriereentwicklung
  • Mensch-Maschine-Interaktion (MMI)
  • Anwendungspotenziale neuer Technologien durch KI

Semester 4:

  • Digitale Transformation und ihre Auswirkungen auf Strategien und Geschäftsmodelle von Organisationen
  • Erfassen, Strukturieren und Bewerten von Wissensprozessen
  • Kreativitätstechniken

Darüber hinaus dient hier ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt dazu, die Ableitung theoretischer Grundlagen zu erlernen. Hierzu gehört auch die Erstellung eines passenden Forschungsdesigns sowie dessen Umsetzung.

In der im fünften Semester stattfindenden abschließenden Masterarbeit leiten Sie Ihre eigene Fragestellung ab, erarbeiten das Forschungsdesign und übernehmen die Planung und Wahrnehmung des Forschungsprojektes. Anschließend bereiten Sie die daraus gewonnenen Forschungserkenntnisse auf und stellen diese dar.

Mit Abschluss des Studiums erhalten Sie den akademischen Titel des Masters of Science.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss in Wirtschaftspsychologie
  • oder Bachelor in Psychologie mit wirtschaftspsychologischem Schwerpunkt mit bestimmten Studieninhalten

Kosten

Die Kosten für den Master betragen 390 Euro pro Monat, also insgesamt 9.360 Euro. Hinzu kommt die Prüfungsgebühr für die Abschlussarbeit in Höhe von 750 Euro.

zurück zur Hochschule

Weitere Master-Studiengänge

Psychologie Berufspädagogik